etwas Persönliches

Liebes Seelenlicht,

vielen Dank für Dein Interesse an meiner Arbeit. Mein irdischer Name ist Ann-Kathrin. Ich erblickte 1983 im hohen Norden Deutschlands, direkt an der dänischen Grenze gelegen, das Licht der Welt. Bevor ich den Weg einschlug, mich offiziell zum Medium für die Geistige Welt ausbilden zu lassen, ging auch ich einen ganz und gar irdischen Weg – fast zumindest 🙂

Ich bin studierte Dipl. Kommunikationsdesignerin und DaF-Lehrkraft mit der Zusatzqualifizierung für Alphabetisierungskurse. In den letzten 15 Jahren habe ich in Deutschland und Portugal in diversen kreativen und pädagogischen Tätigkeitsfeldern gearbeitet, häufig auch bereichsübergreifend.


Besonders interkulturelle Projekte standen stets im Fokus meiner Arbeit, da es mir seit meiner Kindheit um das Miteinander und Füreinander geht und ich seit jeher den Wunsch in mir trage, gemeinsam eine Welt zu gestalten, in der Liebe, Respekt & Wertschätzung für alle Wesen unseren Alltag prägt.

Die kulturelle Vielfalt (die Einheit in der Vielfalt) und der Weg der Identifikation (individuell und im Kollektiv) haben mich hierbei schon immer am „Menschsein“ fasziniert.

Mein eigener Weg war, wie du weiter unter lesen kannst, sehr unüblich und häufig Hollywood-reif. Eines war es jedenfalls nie in meinem Leben: langweilig 🙂

Innere-Kind-Arbeit, Seelenhaus-Arbeit, Phantasiereisen, Kreativität als (Therapeutisches) Ausdrucksmittel, Meditation und „das Leben selbst“ haben mich schließlich dazu ermutigt, eine Ausbildung als Trance-Medium und Channel-Medium für die Geistige Welt zu absolvieren. Ich bin sehr glücklich, diesen Schritt gegangen zu sein und kann mir keine schönere Aufgabe vorstellen, als „im Dienste der lichtvollen Geistigen Welt“ für die Menschen, Tiere und alle anderen Wesen auf diesem wunderbaren Planeten zu wirken und dich auf deinem Heilungsweg ein Stück zu begleiten.

Dies tue ich in Form von

  • stellvertretenden Seelenreisen (Rückführungen in vergangene Leben)
  • persönlichen Channelings
  • Energetischen Fernheilungen
  • Seelenreadings
  • und durch meine mediale Seelenkunst

Wie alles kam
Bereits als Kind vernahm ich viele Botschaften und Bilder, von denen ich heute weiß, dass ich sie medial wahrnahm. Diese Fähigkeit besitzt – das möchte ich hier betonen – JEDER Mensch. Nur haben sehr viele von uns Menschen diesen Zugang nicht (mehr) geöffnet.

Auch ich war mir lange Zeiten meines Lebens gar nicht so im Klaren darüber, obwohl ich immer wieder spürte und erlebt, dass ich „anders“ war als die Menschen um mich herum. Denn anders als bei so vielen Menschen, blieben meine Kanäle geöffnet.

Gemerkt hatte ich zwar immer schon, dass meine Wahrnehmungen anderer Natur waren als die meiner Mitmenschen, doch bis in meine Jugend hinein glaubte ich noch, dass alle Menschen diese Bilder und Informationen so erhielten, weil es mir alles einfach so allgegenwärtig war, dass ich gar nicht auf die Idee kam, dass es bei anderen Menschen nicht so sein könnte. 

Als ich irgendwann mehr und mehr verstand, dass dies eine „Eigenart“ war, die zu mir gehörte, war ich noch in einem tiefen inneren Frieden und Vertrauen mit allem. Ich sah Bilder, empfing Botschaften und folgte meinem inneren Kompass.

Doch wie es so der Sinn des Lebens ist (in die eigene Ganz-Werdung zu gehen), gab es auch in meinem Leben einige Wendepunkte, in denen kein Stein auf dem anderen liegen blieb und ich mir all meine Schattenanteile, Seelentraumata und karmischen Verstrickungen ansehen und diese in Heilung bringen durfte.

Nach einigen tiefgreifenden Erlebnissen, die mich mehrfach komplett die Existenz verlieren und wieder neu aufbauen ließen, nach einer sehr schlimmen Erkrankung, die mich fast in die Knie gezwungen hätte, nach einigen schlimmen Unfällen, nach einem totalen Zusammenbruch, erkannte ich irgendwann vor mir selbst an, dass ich an einem Punkt in meinem Leben von meinem Weg abgekommen war. Ich musste ganz und gar zu mir stehen und hierfür musste ich zunächst einmal herausfinden, wer ich wirklich bin und weshalb ich herkam.

Es begann ein tiefer, intensiver und schmerzhafter Weg in mein Innerstes, zu meinem Herzen, wo ich Schatten um Schatten im Licht erhellte und mir ansah, was dort geheilt werden wollte. Meine medialen Fähigkeiten entwickelten sich hierbei immer weiter, doch noch immer hatte ich nicht den Mut, im Außen zu mir und meinen Wahrnehmungen zu stehen.

Zu jenem Zeitpunkt etwa entschied ich mich dennoch dazu, mir selbst meinen Traum nach Ausbildungen gemäß meiner inneren Wahrheiten zu schenken und erhoffte mir zudem auch, hierbei auf Gleichgesinnte zu treffen. So kam es, dass ich eine Ausbildung zum Trance-Medium und Channel-Medium absolvierte. Es erfüllt mich heute mit großer Freude, meine medialen Fähigkeiten nicht nur für mich selbst und mein eigenes Leben zu nutzen, sondern auch anderen Menschen auf ihrem Heilungsweg, der letzten Endes ein Weg in den Seelenfrieden ist, zu unterstützen.

In meiner Arbeit fungiere ich ausschließlich als Kanal. Die Geistige Welt wirkt durch mich und übermittelt durch mich Botschaften und Heilung.
Ich vergleiche meine Arbeit auf irdischer Ebene mit der eines Übersetzers: Ich übersetze die Energien der Geistigen Welt in unsere irdische Sprache.

Viele der empfangenen Botschaften sind in meinem Online-Shop erhältlich. Selbstverständlich sind dies keine Botschaften, die für Klienten empfangen worden sind. Sie entspringen den Botschaften, die ich von meiner Seelenheimat oder auch von meinem Höheren Selbst oder meiner Seelenführung empfange – kurzum: aus der Geistigen Welt. Meine Seelenkunst läuft daher unter dem Namen Sternenseele.Mîlandra .

Hierbei handelt es sich um kollektive Botschaften, die ich für das Erd-Kollektiv channele und in Bilder übertrage, welche die universelle Liebesfrequenz aktivieren. Dies geschieht stets zum höchsten Wohle aller Wesen und Wesenheiten.
Eure Ann-Kathrin